News

Unter dem Motto „Was macht  eigentlich…“ stellen verschiedenen Wissenschaftler am Department Biologie sich selbst sowie Ihre Arbeit vor. Die Professor*innen geben einen Einblick in ihre Forschungsprojekte und Labore und erklären, was den Reiz an der Wissenschaft ausmacht.

Im Rahmen des Tags der Biologie am 6. Oktober wurde der diesjährige Preis der Fritz und Maria Hofmann-Stiftung an Johanna Knab überreicht. Damit wurde die Absolventin ausgezeichnet für ihre hervorragende Masterarbeit, die sie am Lehrstuhl Zellbiologie zum Thema "Grundlagen zur Untersuchung der Rolle Ca2+ -abhängiger Signalketten im Spitzenwachstum von Moosen" angefertigt hat. Wir gratulieren Johanna Knab zu diesem Erfolg und wünschen ihr alles Gute für den weiteren Werdegang in Forschung und Beruf.

Das Department Biologie begrüßt Prof. Dr. Gregor Fuhrmann, der zum 1. September 2021 die Nachfolge von Prof. Dr. Wolfgang Kreis am Lehrstuhl Pharmazeutische Biologie angetreten hat. Herr Fuhrmann beschäftigt sich intensiv mit der Charakterisierung von extrazellulären Vesikeln (EVs), das sind Nanopartikel von 50-200 nm Größe, die natürlicherweise von fast allen pro- und eukaryotischen Zellen produziert werden. Die aus einer Lipid-Doppelschicht bestehenden und mit Signalmolekülen ausgestatteten EVs sind effiziente Übermittler von Informationen zwischen Zellen.

Was haben nachhaltige Kunststoffsynthese, Machine Learning und Berberitze gemeinsam? Es sind drei Themenfelder herausragender Seminararbeiten, mit denen Abiturientinnen und Abiturienten aus der Metropolregion Nürnberg einen Dr. Hans Riegel-Fachpreis gewonnen haben. Insgesamt 18 Arbeiten in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik und Physik haben die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und die Dr. Hans Riegel-Stiftung prämiert. Mit den Preisen werden seit 12 Jahren besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten geehrt.

Frau Prof. Dr. Anja Lux vertritt derzeit die Professur für Integrated Immunology im gleichnamigen Master-Elitestudiengang. Darüber hinaus lehrt sie auch im Bachelorstudiengang Biologie und im Master Zell- und Molekularbiologie. Mit dem universitätsinternen Lehrpreis für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler würdigt die FAU ihr besonderes Engagement und die hohe Qualität ihrer Lehre. Frau Dr. Lux versteht es, die Interdisziplinarität von Biologie und Medizin mit großem Enthusiasmus zu vermitteln und die Studierenden für ihr Fach zu begeistern.

Eine Ausstellung des Botanischen Gartens der FAU thematisiert Neophyten – also die Arten, die sich nur unter menschlicher Einflussnahme in ein bestimmtes, nicht heimisches Gebiet ausbreiten konnten. Der Verband Botanischer Gärten konzipierte die Freilandausstellung in der auf einer Vielzahl großformatiger Thementafeln alles Wissenswerte über Neophyten und invasive Pflanzenarten erklärt wird.

Am 01.04.2021 ist Professor Dr. Wolfgang Kreis kurz nach seinem sechsundsechzigsten Geburtstag in den verdienten Ruhestand eingetreten. Er leitete seit 1994 den Lehrstuhl für Pharmazeutische Biologie der FAU. Herr Professor Kreis beschäftigte sich zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seines Lehrstuhls mit der Erforschung der Biosynthese und des Stoffwechsels von Wirkstoffen in Arzneipflanzen, beispielsweise von Herzglykosiden in der Pflanzengattung Fingerhut (Digitalis).

In einer neuen Video-Reihe stellen die Studentinnen Lara, Kate und Vivi die Forschung der Naturwissenschaftlichen Fakultät vor. Sie besuchen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler und sprechen mit ihnen über ihre Forschungsprojekte rund um Mathematik, Physik, Data Science, Biologie, Chemie, Pharmazie sowie Geographie und Geowissenschaften.