Startseite

Was haben nachhaltige Kunststoffsynthese, Machine Learning und Berberitze gemeinsam? Es sind drei Themenfelder herausragender Seminararbeiten, mit denen Abiturientinnen und Abiturienten aus der Metropolregion Nürnberg einen Dr. Hans Riegel-Fachpreis gewonnen haben. Insgesamt 18 Arbeiten in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik und Physik haben die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und die Dr. Hans Riegel-Stiftung prämiert. Mit den Preisen werden seit 12 Jahren besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten geehrt.

Frau Prof. Dr. Anja Lux vertritt derzeit die Professur für Integrated Immunology im gleichnamigen Master-Elitestudiengang. Darüber hinaus lehrt sie auch im Bachelorstudiengang Biologie und im Master Zell- und Molekularbiologie. Mit dem universitätsinternen Lehrpreis für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler würdigt die FAU ihr besonderes Engagement und die hohe Qualität ihrer Lehre. Frau Dr. Lux versteht es, die Interdisziplinarität von Biologie und Medizin mit großem Enthusiasmus zu vermitteln und die Studierenden für ihr Fach zu begeistern.

Eine Ausstellung des Botanischen Gartens der FAU thematisiert Neophyten – also die Arten, die sich nur unter menschlicher Einflussnahme in ein bestimmtes, nicht heimisches Gebiet ausbreiten konnten. Der Verband Botanischer Gärten konzipierte die Freilandausstellung in der auf einer Vielzahl großformatiger Thementafeln alles Wissenswerte über Neophyten und invasive Pflanzenarten erklärt wird.