Seiteninterne Suche

Studium

Bachelor Biologie

 

Was ist Biologie?

Die Biologie beschäftigt sich mit allen Fragen der Gesetzmäßigkeiten des Lebens. Sie hat sich in den vergangenen Jahrzehnten geradezu revolutionär weiterentwickelt. Aus einer früher eher beschreibenden ist eine hoch technisierte, experimentelle Wissenschaft geworden, die unsere Gesellschaft maßgeblich mitprägt. Die Erkenntnisse und Methoden aus der biologischen Forschung finden vielfältige Anwendungen in der Medizin, der Pharmazeutischen Industrie, der Landwirtschaft, dem Umweltschutz und sogar in der Forensik.

Der Bachelor Biologie an der FAU

Im Bachelorstudiengang Biologie erwerben Sie eine breite Grundlagenausbildung in allen Fächern der Biologie sowie in relevanten Nachbardisziplinen (vor allem Chemie). Wenn Sie dieses Studium erfolgreich abschließen, verfügen Sie über die Voraussetzung für ein Masterstudium in allen Bereichen der „Life Sciences“.

Die biologische Ausbildung im Grundabschnitt der ersten vier Semester basiert auf einem integrierten fächerübergreifenden Studienprogramm. Dabei steht in jedem Semester ein grundlegendes Thema der Biologie im Zentrum, das in inhaltlich und zeitlich aufeinander abgestimmten Vorlesungen und praktischen Übungen studiert wird. Begleitend lernen die Studierenden die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Chemie, Physik und Mathematik. Da die englische Sprache in der Biologie eine wichtige Vorraussetzung für die Berufsqualifikation darstellt, sind im 3. oder 4. Semester Sprachkurse in Englisch verpflichtend.
Die Fächer im 5.  und 6. Semester, die Fachmodule, können nach individuellen Interessen und – als Besonderheit in Erlangen – auch aus den medizinischen Bereichen Immunologie und Virologie gewählt werden. Schließlich wird eine Bachelorarbeit zu einer wissenschaftlichen Fragestellung aus der Biologie angefertigt.

Übersichtsplan über den Aufbau des Bachelorstudiums Biologie

Aufbau des Bachelorstudiums Biologie

Welche Voraussetzungen brauche ich, um Biologie zu studieren?

Wenn  Sie Interesse und Freude an Fragestellungen der modernen Biologie haben, keine Angst vor Mathematik, Physik und vor allem Chemie haben bzw. über Interesse und gute Grundkenntnisse in diesen Fächern verfügen, die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten sowie Lernbereitschaft und Ausdauer mitbringen, dann ist Biologie bestimmt etwas für Sie!

Wo und wie arbeiten Biologen?

Biologinnen und Biologen forschen und lehren an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen, sie sind in der Industrie in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktion, Qualitätskontrolle, Projektmanagement, Patentwesen und Marketing tätig. Auch in Einrichtungen des Gesundheitswesens (z.B. in medizinischen Laboratorien), botanischen und zoologischen Gärten, Museen oder in der öffentlichen Verwaltung sind Biologen beschäftigt. Weitere mögliche Tätigkeitsfelder sind Unternehmensberatungen, Öffentlichkeitsarbeit bei Unternehmen und Verbänden oder Wissenschaftsjournalismus.

Weitere Informationen finden Sie