Seiteninterne Suche

Forschung

GRK 1962

 

Prozesse in und an biologischen Membranen bilden das Leitthema des Graduiertenkollegs 1962 „Dynamische Wechselwirkungen an Biologischen Membranen – von Einzelmolekülen zu Geweben“ (Sprecher: Prof. Dr. Rainer Böckmann). Diese umspannen unterschiedliche Zeit-und Längenskalen. Im Fokus steht dabei die Wechselwirkung zwischen Lipiden und Proteinen als Hauptbestandteilen biologischer Membranen. Von besonderem Interesse für das GRK sind Mechanismen, die der Lokalisation von Lipiden und Proteinen in Membranen zugrundeliegen, sowie die Zusammenhänge zwischen der spezifischen Membranzusammensetzung und Membrandynamik, der Protein-Lipid Wechselwirkung, und der Kraftübertragung über Membranen in Hinblick auf die vielfältigen Funktionen von Membranen in Zellen.